• Freeport-McMoRan Inc. - Kürzel: FPMB - ISIN: US35671D8570
    Börse: NYSE / Kursstand: 35,395 $
  • US Kupfer - Kürzel: Copper - ISIN: XC0009656965
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 4,44310 $/lb

Als hätte ich es schon geahnt, schrieb ich im Juni als Headline über die Analyse der "Kupfer-Aktie" Freeport McMoRan: "So einfach wird das nicht mehr." Zwar bemühten sich die Käufer redlich, brachten aber außer einer technischen Gegenbewegung über wenige Handelstage nicht viel zustande. In den Monaten Juli und August driftete der Wert weiter ab und testete den EMA200. Wenn auch knapp, verteidigten die Bullen diesen gleitenden Durchschnitt jeweils und leiteten Erholungen ein.

Wir blicken zunächst auf den Kupferpreis, an dem die Aktie selbstverständlich hängt. Auch der Kupferpreis korrigiert seit Mai, auch der Kupferpreis hat im August den gleitenden Durchschnitt EMA200 erfolgreich bestätigt. Das Kursmuster der vergangenen Wochen lässt sich als inverser S-K-S-Boden klassifizieren, aus dem der Rohstoff heute auszubrechen versucht. Der dynamische Anstieg ist ein guter Anfang, die Abwärtstrendlinie seit dem Hoch im Mai ist aber noch intakt. Erst darüber wird eine Ende der übergeordneten Korrektur wahrscheinlich.

FREEPORT-MCMORAN-Bullen-in-Lauerstellung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
US Kupfer

Die Aktie von Freeport McMoRan kämpft heute mit einem Doppelwiderstand aus EMA50 und Horizontaler bei 36,22 USD. Darüber verläuft die Abwärtstrendlinie seit Mai. Wiederum darüber liegt bei 37,36 USD ein Zwischenhoch von Ende August. Um überhaupt erste Kaufsignale auszusenden, muss die Aktie über 37,36 USD ansteigen. In diesem Fall wäre eine Aufwärtsbewegung in Richtung 39,10 bis 39,98 USD möglich. Eine Rückeroberung des roten Balkens im Chart wäre sehr positiv zu sehen und könnte zu einem Gap-Close bei 42,96 USD und zu einem Test des Allzeithochs bei 46,10 USD führen.

Erst nach Auftreten eines prozyklischen Kaufsignals bieten sich Trades und damit Absicherungen unter 34,36 oder 31,65 USD an. Angesichts der interessanten Situation im Kupferpreis kann man sich die Aktie aber in jedem Fall auf die Watchlist packen.

Fazit: Aus der Konsolidierung heraus zu handeln kann tricky sein. Auch angesichts des angespannten Markumfelds sollten Anleger hier nichts überstürzen. Zieht der Kupferpreis aber durch, dürfte sich auch die Aktie von Freeport McMoRan über den Trigger bei 37,36 USD schieben können. Darunter besteht kein Handlungsbedarf.

Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mrd. USD 14,20 22,79 26,24
Ergebnis je Aktie in USD 0,41 2,96 3,33
KGV 87 12 11
Dividende je Aktie in USD 0,00 0,30 0,30
Dividendenrendite 0,00 % 0,85 % 0,85 %
*e = erwartet
FREEPORT-MCMORAN-Bullen-in-Lauerstellung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Freeport-McMoRan-Aktie

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!