ANZEIGE

Mit dem Bruch der 19,00 USD-Marke kam wie erwartet Abwärtsdynamik auf. Recht zielstrebig wurde dann die angegebene Korrekturzone erreicht. Dort scheint sich nun die Freeport-McMoran-Aktie zu stabilisieren.

Sollte die letzte Chartanalyse Ende Januar weiter ein Volltreffer bleiben, dann könnte der Kurs in den nächsten Monaten bis 22,00 USD ansteigen.

Um dieses Szenario aufrechtzuerhalten, sollte der Kurs ab sofort nicht mehr nachhaltig unter die 16,00 USD-Marke zurückfallen. Ein weiteres Tief bis ca. 16,50 USD könnte allerdings noch folgen.


Freep McMoRan CoppGold Inc