Nach den jüngsten Quartalszahlen von Fresenius Medical Care Anfang des Monats ging es zunächst steil gen Norden mit den Anteilsscheinen des Unternehmens. Nun ist die Rallybewegung allerdings ins Stocken geraten. Wie ist die Chartsituation einzustufen im Wochen- und im Tageschart?

Wochenchart

Nach der (Fast-) Verdopplung des Aktienkurses in den Kalenderjahren 2015, 2016 und 2017 ging es im dritten Quartal 2018 rasant gen Süden mit der Aktie, wie ein Blick auf den Wochenchart unschwer belegt. Von diesen Kursverlusten hat sich die Aktie noch nicht wieder erholen können.

Wie ist das kurzfristige Chartbild im Tageschart einzustufen?

FRESENIUS-MEDICAL-CARE-Das-Momentum-ist-weg-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
FMC Aktie (Chartanalyse Wochenchart)

Tageschart

Nach einem sehr schönen Dreifachboden im Bereich 57,30 EUR konnte sich die Aktie im Vor- und Nachgang der jüngsten Quartalszahlen bereits sehr deutlich erholen. Im Zuge dieser impulsiven Aufwärtswelle wurde der mittelfristige Abwärtstrend sowie der EMA200 im Tageschart klar und deutlich überwunden.

WERBUNG

Aktuell konsolidiert die Aktie in einer symmetrischen Dreiecksformation. Nach einem impulsiven Anstieg zuvor trägt diese Art von Chartformation häufig einen trendbestätigenden Charakter. Dementsprechend ist hier in den kommenden Tagen tendenziell ein Ausbruch aus der Konsolidierungsformation gen Norden hin zu präferieren.

In dem Falle würde sich kurzfristiges Aufwärtspotenzial in den Bereich 70 bis 72 EUR, danach potenziell sogar in den Bereich 75 bis 77 EUR eröffnen. Sollte die Aktie jedoch unter die Horizontalunterstützung bei 64 EUR abrutschen, müssten die Bullen ihre Ambitionen auf der Oberseite erst einmal begraben - in dem falle wäre das präferierte bullische Szenario zu den Akten zu legen.

Eine Plattform für alles – auch das Trading. Jetzt nahtlos aus Guidants heraus handeln!

FRESENIUS-MEDICAL-CARE-Das-Momentum-ist-weg-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
FMC Aktie (Chartanalyse Tageschart)