WERBUNG

Nach dem Tief bei 55,44 EUR vom 04. Januar 2019 drehte die Aktie von Fresenius Medical Care nach oben und erholte sich stark. Am 02. Mai 2019 erreichte der Wert die Widerstandszone zwischen 75,70 und 76,42 EUR. Zwei Tage später fiel er aber wieder unter die Unterstützung bei 74,84 EUR zurück. Seitdem steht die Aktie unter Abgabedruck. Am 17. Mai fiel sie unter die Unterstützung bei 69,68 EUR. Nach einer kleinen Erholung an die Marke bei 69,98 EUR fällt Fresenius Medical Care seit einigen Tagen wieder zurück und kratzt heute bereits am letzten Tief bei 69,22 EUR.

Damit besteht die Gefahr einer weiteren Abwärtsbewegung. Ein Durchbruch auf Tagesschlusskursbasis durch die Marke bei 69,22 EUR wäre ein neues Verkaufssignal und würde vermutlich zu Abgaben in Richtung 63,10 ER führen. Damit sich das Chartbild etwas aufhellt, müsste die Aktie über 69,68 EUR ansteigen. Dann wären Potenzial in Richtung 74,84 oder sogar 76,42 EUR vorhanden.

FRESENIUS-MEDICAL-CARE-Neues-Verkaufssignal-droht-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Fresenius MC