FRESENIUS SE: 40,48 Euro

  • FRESENIUS SE erreichte soeben ein wichtiges oberes Mindestziel bei 40,50 Euro.
  • Ab 4050 Euro bestehen nochmal ernsthafte Abwärtsrisiken bis 30 Euro.
  • In einigen Varianten verwirklicht sich das Risiko für das spätere worst case Tief 30 Euro aber erst ab 42,42 Euro.
  • In einigen weiteren Varianten kommen 30 Euro gar nicht mehr und der Kurs klettert direkt zu den Jahreszielen 46,50 Euro, 52,50 Euro und 59,50 Euro, die ohnehin nur unter 24,25 Euro ausfallen.

Fazit: Bei ~40,50 Euro bzw. 42,42 Euro muss man in sich gehen und seine individuellen Positionsrisiken überdenken.

Viele Grüße!
Rocco Gräfe

Charts
Kurseverlauf seit 2016

FRESENIUS-SE-erreichte-soeben-ein-wichtiges-Mindestziel-bei-40-47-Euro-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

interaktiv

FRESENIUS-SE-erreichte-soeben-ein-wichtiges-Mindestziel-bei-40-47-Euro-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2
Fresenius SE & Co. KGaA BIG PICTURE

Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: Fresenius SE & Co. KGaA