Am 18. August 2015 markierte die Aktie von Fresenius SE ein Hoch bei 66,56 EUR. Dieses Hoch stellt das aktuelle Allzeithoch dar. Danach setzte der Wert zügig auf 54,61 EUR zurück. In der anschließenden Erholung näherte sich Fresenius SE zwar wieder dem Allzeithoch an, drehte aber knapp darunter nach unten ab.

Damit könnte sich nun eine Seitwärtsbewegung etablieren. Die potentiellen Begrenzungen dieser Bewegung liegen bei 66,56 und 54,61 EUR. Kurzfristig sollte Fresenius SE daher erst einmal in Richtung 54,61 EUR abfallen. Ein klares Kaufsignal ergäbe sich demnach auch erst im Falle eines Ausbruchs über 66,56 EUR.

FRESENIUS-SE-Erst-einmal-seitwärts-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Fresenius SE Co KGaA