Die Aktie von Fresenius SE befindet sich aus mittelfristiger Sicht in einer kritischen Situation. Die Aktie erreichte am 04. April 2013 ein Hoch bei 99,91 Euro. Danach bildete der Wert ein Doppeltop aus, das er mit Fall unter 90,10 Euro am 05. Juli 2013 vollendete. Bis auf 87,03 Euro fiel die Aktie bereits. Von dort aus erholt sich der Wert aktuell. Sollte diese Erholung im Bereich von 90,10 Euro stoppen, dann würde eine weitere Verkaufswelle in Richtung 81,25 Euro drohen. Ein Anstieg über 90,10 Euro würde kurzfristig weiteres Erholungspotential bis ca. 93,41 Euro eröffnen. Erst ein Ausbruch über den dort liegenden Abwärtstrend würde ein kräftiges Kaufsignal darstellen.

Kursverlauf vom 25.01.2013 bis 11.09.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)