• FTSE 100 - Kürzel: UK100 - ISIN: GB0001383545
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 6.274,00 €

Nicht nur in Deutschland zogen die Kurse ab Februar wieder deutlich an. Auch der wichtigste britische Aktienindex, der FTSE 100 konnte eine kurzfristige Kaufwelle starten, die den Index nahe bis an den Widerstand bei 6.454 – 6.489 Punkte brachte. Im ersten Anlauf konnte diese Hürde nicht überwunden werden und die Kurse fielen in den letzten Tagen auf die Unterstützung bei 6.220 Punkten zurück. Eigentlich ein ideales Niveau, um von hier aus einen neuen Anlauf nach oben zu starten. Natürlich ist der angesprochene Widerstandsbereich hierbei das erste Ziel. Können sich die Käufer auch dort durchsetzen, würde dies ein mittelfristiges Kaufsignal hinterlassen. Gewinn bis in den 7.000er Bereich könnten dann locken.

Je mehr sich die Bullen ab 6.220 Punkte ab zieren, desto kritischer muss die Entwicklung betrachtet werden. Die nächste Unterstützung läge bei 6.064 Punkten und spätestens unterhalb dieser kann nicht mehr von einem intakten kurzfristigen Aufwärtstrend gesprochen werden.

FTSE-100-darf-jetzt-wieder-durchstarten-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
FTSE

Folgen Sie mir @Guidants!

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage