• FTSE 100 - Kürzel: UK100 - ISIN: GB0001383545
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 7.105,35 Pkt
  • GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,2778 $

Überraschend hat die britische Premierministerin Theresa May für den 8. Juni dieses Jahres Neuwahlen angekündigt. Die Nachricht ließ das Pfundsterling steil ansteigen und den britischen Leitindex, den FTSE100, abstürzen. FTSE100 und Pfundsterling verlaufen genau so ausgeprägt gegenläufig wie japanischer Yen und der Nikkei225. Steigt das Pfundsterling, fällt der FTSE100. Fällt es, fällt er.

ANZEIGE

Seit der Brexit-Wahl wertete das britische Pfund ab, der FTSE-100 haussierte. Einen erheblichen Teil der Rally haben wir auf Basis der technischen Analyse ansagen können. S. grauer Prognosepfeil. 7.400 wurden als Rallyziel angesagt, 7.400 wurden tatsächlich am 15.03. dieses Jahres erreicht. Der Index steht im Bereich einer seit 2013 deckelnden (rot gestrichelten) Widerstandslinie.

Die neue Prognose muß recht grobschlächtig formuliert werden. Wahrscheinlich wird in dem Index eine größere seitwärts bis abwärts gerichtete Korrekturphase. Im Pfundsterling liegt laut COT-Daten eine extreme Shortpositionierung der großen Trader vor. Solche Extrempositionierungen sind als Kontraindikation zu werten. Ab einem bestimmten Punkt geschieht das Gegenteil der erwarteten Marktbewegung. Wenn alle Pfundsterling leerverkauft haben und auf fallende Kurse setzen, hängt das Damoklesschwert einer Pfundsterling-Aufwertung über ihnen.

Sie haben Interesse am Devisenhandel ? Dann empfehle ich Ihnen sich die folgenden beiden Trader genauer anzuschauen und ihnen zu folgen:

Dirk Friczewsky - Direkter kostenloser Zugang: Bitte hier klicken

Henry Philippson - Direkter kostenloser Zugang: Bitte hier klicken

FTSE100-UK-Theresa-MAY-kündigt-im-APRIL-Neuwahlen-für-JUNI-an-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
FTSE100 - Big Picture Chart
FTSE100-UK-Theresa-MAY-kündigt-im-APRIL-Neuwahlen-für-JUNI-an-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-2
Pfundsterling


FTSE100 (Großbritannien) in den letzten Zügen der Brexit-Rally

15. März 2017 05:15 

Vergleichen Sie diese Prognoseskizze mit der meiner Vorgängeranalyse vom 28.06.2016, die unten als Kopie angehängt ist. Die Rally konnte korrekt angesagt werden.

Der britische Leitindex liegt in den letzten Zügen seiner paradoxen Brexit-Rally, die er sicherlich nicht unerheblich der Abwertung des Pfundsterlings zu verdanken hat. Wahrscheinlich wird auch hier eine volatile Korrektur, deren Muster bewertet werden müssen, um neue Prognosen tätigen zu können.

FTSE100-Großbritannien-in-den-letzten-Zügen-der-Brexit-Rally-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Fuzzi-w

FTSE100: Britischer Aktienmarkt vor größerer Brexit-Rally

28. Juni 2016 22:00 

Seit Mitte 2015 hat sich eine große mittlerweile einjährige inverse SKS Bodenformation ausgebildet. Deren Buy Trigger liegt bei 6.430 Punkten im Markt. Steigt der "Footsie" signifikant über 6.430 Punkte an, - es sind 6.430 GBP! -, generiert dies ein mittelfristiges Kaufsignal in Richtung 7.400 Punkte.

Hintergrund ist die starke Abwertung des Pfund-Sterlings (GBP). Seit dem Brexit-Votum ist die britische Währung um 11 % abgerutscht. Für Briten wird der Urlaub in der Eurozone erheblich teurer. Sie bekommen für ihr Pfund weniger. Wir Deutschen können hingegen günstiger in London oder Hastings Urlaub machen.

Sei's drum.

Größere Kurserholung am britischen Aktienmarkt in Vorbereitung.