• FUCHS PETROLUB SE - Kürzel: FPE3 - ISIN: DE0005790430
    Börse: XETRA / Kursstand: 32,660 €

Mit besorgniserregenden Mine dürfte man momentan die Kursverluste in der Fuchs-Petrolub-Aktie aufnehmen. Im frühen Mittwochshandel gibt diese über 3 % nach und zählt damit zu den schwächsten Werten im MDax. Diese Schwäche passt gut zu den charttechnischen Problemen, die sich momentan auf Wochenebene zeigen. Hier dominieren seit August 2018 die Verkäufer das Geschehen und durch die Entwicklung im August eröffnete sich weiteres Abwärtspotenzial bis in den Bereich von 26,50 EUR. Damals brach der Aktienkurs unter den Support bei 33,65 EUR aus und beendete damit den vorangegangenen Stabilisierungsversuch. Mit aktuellen Notierungen um 32,75 EUR wäre jetzt noch eine ganze Menge Platz bis zum Zielbereich bei 26,50 EUR vorhanden.

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Natürlich gibt es immer auch die Möglichkeit, das bärische Bild durch entsprechende Kursreaktionen zu negieren. Dafür müsste die Aktie momentan aber im Minimum über die seit Jahresbeginn deckelnde Abwärtstrendlinie ausbrechen - und das nachhaltig. Sollte man sich dann tatsächlich stabilisieren können, könnte es weiter aufwärts in Richtung 41-42 EUR gehen. Auf dem Weg nach oben müssen aber auch noch kurzfristige Widerstände aus dem Weg geräumt werden, was entsprechende Risiken birgt.

Schluss mit den vielen Browser-Tabs: Die All-in-One-Lösung für Trader und Investoren ist da. Jetzt kostenlos Guidants nutzen!

Mit Blick auf das aktuelle Kursgeschehen ist eine solche Entwicklung aber mehr Wunschdenken denn Realität. Dies zeigt auch der Verlauf in dieser Woche. Schließlich gab es in den vergangenen Tagen durchaus einen Angriff in Richtung Trendlinie, der jedoch gescheitert ist. Momentan spricht viel dafür, dass die Aktie ihren laufenden Abwärtstrend weiter fortsetzen wird und in diesem drohen, wie bereits erwähnt, Abgaben in Richtung 26,50 EUR. Erst dort trifft man auf den nächsten großen Unterstützungsbereich. Dieser stammt bereits aus dem Jahr 2014.

FUCHS-PETROLUB-Dunkle-Wolken-ziehen-auf-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
FUCHS PETROLUB Aktie