• FUCHS PETROLUB SE - Kürzel: FPE3 - ISIN: DE0005790430
    Börse: XETRA / Kursstand: 40,700 €

Fuchs Petrolub erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 2,567 Mrd. EUR (VJ: 2,473 Mrd. EUR, Prognose: 2,58 Mrd. EUR). Das operative Ergebnis (EBIT) beträgt 383 Mio. EUR (VJ: 373 Mio. EUR, Prognose: 380,7 Mio. EUR) und das Nettoergebnis beläuft sich auf 288 Mio. EUR (VJ: 269 Mio. EUR, Prognose: 278,75 Mio. EUR). Der Vorstand schlägt für das Geschäftsjahr 2018 eine Dividende von 0,95 EUR (VJ: 0,91 EUR, Prognose: 0,96 EUR) je Anteil vor.

ANZEIGE

Fuchs Petrolub erwartet für 2019 ein weiteres, wenn auch abgeschwächtes Umsatzwachstum von +2 % bis +4 % und ein rückläufiges Ergebnis von -8 % bis -5 % (EBIT vergleichbar (vor Sonderertrag 2018): -5 % bis -2 %). (Quelle: Guidants News)

Fuchs Petrolub näherte sich im August 2018 noch einmal stark dem Allzeithoch bei 51,91 EUR an, drehte aber knapp darunter massiv nach unten ab. Im Dezember 2018 testete die Aktie die Unterstützung bei 33,61 EUR. Von dort aus erholte sie sich an den Widerstand bei 41,24 EUR. Kurzfristig notierte die Aktie sogar darüber, fiel aber wieder darunter zurück. Nach einem Rücksetzer auf 37,24 EUR näherte sich Fuchs Petrolub zuletzt erneut dieser Hürde an. Auf die aktuellen Zahlen reagiert die Aktie mit einem Abschlag von über 4 %.

Fuchs Petrolub sollte kurzfristig auf ca. 37,24 EUR abfallen. Ein Rückfall unter diese Marke würde vermutlich weitere Abgaben in Richtung 33,61 EUR auslösen. Ein mittelfristiges Rallysignal ergäbe sich erst mit einem signifikanten Ausbruch über 41,24 EUR. Dann würde sich Platz für eine weitere Rally bis ca. 47,98 EUR ergeben.

FUCHS-PETROLUB-Nach-Zahlen-unter-Druck-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
FUCHS PETROLUB SE