Gagfah - WKN: A0LBDT - ISIN: LU0269583422

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 4,50 Euro

    Rückblick: Nach den doch deutlichen Kursverlusten seit Anfang des Jahres, konnten sich die Käufer zuletzt im Bereich von 3,43 Euro wieder deutlicher zu Wort melden. Hier wurde der Abwärtstrend, in dem die Kurse immerhin mehr als 60% an Wert verloren, zunächst gestoppt und die Aktie bewegte sich einige Wochen im Schwerpunkt seitwärts. Erst Ende September gelang hier der Befreiungsschlag und die Kurse konnten über die Widerstände bei 4,22 Euro und 4,45 Euro ansteigen.

    Mit diesen Kursgewinnen wechselte die Aktie kurzfristig wieder in einen Käufermarkt. Dieser erreichte ein bisheriges Hoch bei 4,97 Euro, wo eine Korrektur einsetzte. Diese führte die Aktie nun zurück in den breiten Unterstützungsbereich beginnend bei 4,45 Euro. Neben horizontalen Unterstützungen und den gleitenden Durchschnitten ist in diesem Bereich bis hin zu ca. 4,12 Euro auch die Aufwärtstrendlinie auszumachen, oberhalb dessen die Aktie zunächst weiter bullisch bleibt.

    Charttechnischer Ausblick:Idealerweise schöpfen die Aktien von Gagfah das mögliche Korrekturpotential bis hin zu 4,12 Euro gar nicht vollständig aus, sondern können die aktuellen Verkäufe bereits oberhalb dessen stoppen und eine weitere Kaufwelle initiieren. Ein Anlaufen der oberen Trendkanalbegrenzung wäre dann zu erwarten.

    Ein Tagesschlusskurs unterhalb von 4,12 Euro aber sollte zu einem Überdenken des bullischen Szenarios führen. Weitere Abgaben bis auf 3,75 Euro oder gar 3,43 Euro könnten dann folgen.

    Kursverlauf vom 18.04.2011 bis 19.10.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert