GBP/CHF - Britisches Pfund gegenüber dem Schweizer Franken

Kurs: 2,2884 CHF

Aktueller Tageschart (log) seit 10.01.2006 (1 Kerze = 1 Tag)

Rückblick: GBP/CHF markierte im Mai 2003 ein Mehrjahrestief bei 2,0990 CHF und pendelt seit dem volatil seitwärts, wobei sich die Konturen eines großen Dreiecks abzeichnen. Im Juli 2006 prallte das Währungspaar dann an der Kreuzunterstützung aus Horizontalunterstützung und Aufwärtstrend seit Februar 2005 bei 2,2520 - 2,2530 CHF nach oben hin ab und brach Mitte Juli signifikant über die entscheidenden Kaufmarken des primäre Abwärtstrend seit März 2004 und dessen Variante aus. Damit wurde ein mittelfristiges Kaufsignal generiert. Am ersten Ziel des Widerstandes bei 2,3080 CHF prallte das Währungspaar zunächst nach unten hin ab und korrigierte bis 1,2929 - 1,2932 CHF, wo es wieder nach oben drehen konnte. Das kurz- und mittelfristige Chartbild ist jetzt bullisch zu werten.

Charttechnischer Ausblick: Steigt GBP/CHF auf Tages - und Wochenschlussbasis über 2,3080 - 2,3120 CHF an, liegt das nächste Aufwärtsziel bei 2,3310 und darüber am Hoch aus 2004 bei 2,3906 CHF. Eine zuvor mögliche Zwischenkorrektur wird jetzt mit einem Rückfall unter 1,2929 CHF eingeleitet. Das ideale Korrekturziel liegt dann bei 2,2811 - 2,2820 CHF und darunter maximal bei 2,2749 CHF, wobei das kurzfristig bullische Chartbild dann vorübergehend neutralisiert wäre.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


GBP/CHF - Ausbruch steht bevor, wenn...

19.07.2006 16:54

GBP/CHF - Britisches Pfund gegenüber dem Schweizer Franken

Kurs: 2,2884 CHF

Aktueller Wochenchart(log) seit 12.09.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: GBP/CHF markierte im Mai 2003 ein Mehrjahrestief bei 2,0990 CHF und pendelt seit dem volatil seitwärts, wobei sich die Konturen eines großen Dreiecks abzeichnen. Im März 2006 scheiterte ein Ausbruchsversuch über den Abwärtstrend seit März 2004, woraufhin die seit Juli 2005 andauernde Seitwärtsbewegung zwischen 2,2530 und 2,2929 CHF weiter fortgesetzt wurde. Im Juli 2006 prallte das Währungspaar dann an der Kreuzunterstützung aus Horizontalunterstützung und Aufwärtstrend seit Februar 2005 bei 2,2520 - 2,2530 CHF nach oben hin ab und entwickelt in dieser Woche beachtliche Aufwärtsdynamik. Dabei wurde der primäre Abwärtstrend seit März 2004 bereits gebrochen, dessen Variante wird im heutigen Hoch getestet.

Charttechnischer Ausblick: Steigt GBP/CHF auf Wochenschlussbasis über den sekundären Abwärtstrend seit März 2004 und anschließend über den Horizontalwiderstand bei 2,2929 CHF an, wird mit dem Ausbruch aus der einjährigen Seitwärtsbewegung ein mittelfristiges Kaufsignal generiert. Die Aufwärtsziele liegen dann bei 2,3080, 2,3310 und darüber am Hoch aus 2004 bei 2,3906 CHF. Eine zuvor mögliche Zwischenkorrektur sollte jetzt nicht mehr tiefer als 2,2700 CHF gehen, um den bullischen Ansatz eines unmittelbar bevorstehenden Ausbruchs nach oben nicht zu gefährden. Ein Verkaufsignal wird aber erst bei einem Rückfall unter die Kreuzunterstützung bei 2,2530 - 2,2540 CHF generiert, Abgaben bis 2,2350 und darunter ggf. an den Aufwärtstrend seit Mai 2003 bei 2,2130 - 2,2170 CHF werden dann wahrscheinlich.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken