• GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,29450 $

London (GodmodeTrader.de) - GBP/USD setzt im europäischen Handel am Dienstagvormittag im Verbund mit den Gewinnen des US-Dollars auf breiterer Basis seine jüngste Talfahrt fort und notierte bislang bei 1,2922 im Tief – ein Zweiwochentief.

WERBUNG

Der jüngst gemeldete britische Arbeitsmarktbericht ist gemischt ausgefallen. So sank die Arbeitslosenquote in Großbritannien im März (Dreimonatsschnitt) überraschend auf 3,8 Prozent und liegt damit auf dem niedrigsten Stand seit Ende 1974. Analysten hatten im Konsens mit einer gegenüber dem Vormonat unveränderten Quote von 3,9 Prozent gerechnet.

Die Zahl der Arbeitslosengeldbezieher stieg im April um 24.700. Erwartet worden war im Schnitt ein Zuwachs um 24.200, nach einem Anstieg um 28.300. Die Durchschnittlöhne legten in den drei Monaten bis März um 3,2 Prozent im Jahresvergleich zu. Erwartet worden war eine Steigerung um 3,4 Prozent, nach plus 3,5 Prozent im Februar.

Gegen 12:05 Uhr MESZ notiert GBP/USD bei 1,2946. Die nächste markante Unterstützung findet sich am Zweimonatstief vom 25. April 2019 bei 1,2864. Dem nächsten Widerstand sieht sich das Währungspaar am Hoch vom 10. Mai 2019 bei 1,3047 gegenüber. Darüber bremst das Hoch vom 3. Mai 2019 bei 1,3176.

GBP-USD-Arbeitslosenquote-auf-44-Jahrestief-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
GBP/USD