• GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,30070 $

London (GodmodeTrader.de) – GBP/USD legt im europäischen Handel am Freitag erneut kräftig zu. Im Hoch wurde „Cable“ bislang bei 1,3028 gehandelt. Dabei profitiert das Pfund von der Aussicht, dass in den Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien zu einer Annäherung der Positionen kommt. So soll der Brexit-Chefunterhändler der EU, Michel Barnier, jüngst gesagt haben, man sei bereit die Grenzkontrollen an der irischen Grenze zu vereinfachen.

Der am Freitagvormittag gemeldete britische Halifax-Hauspreisindex ist im August um 0,1 Prozent im Monatsvergleich gestiegen. Analysten hatten im Konsens hingegen mit einem Rückgang um 0,1 Prozent gerechnet, nach einem Anstieg um 1,4 Prozent im Juli. Die Inflationserwartungen der britischen Verbraucher stiegen zuletzt von 2,9 Prozent auf 3,0 Prozent.

Gegen 13:10 Uhr MESZ notiert GBP/USD bei 1,3005. Das Währungspaar sieht sich am Hoch vom 30. August 2018 bei 1,3043 dem nächsten wichtigen Widerstand gegenüber. Die nächste Unterstützung findet sich am Tief vom 5. September 2018 bei 1,2785. Das am 15. August 2018 erreichte 13-Monatstief liegt bei 1,2661.

GBP-USD-Aussicht-auf-Annäherung-im-Brexit-Streit-beflügelt-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
gbpusd