• GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,24050 $

London (GodmodeTrader.de) - GBP/USD ist zur Wochenmitte auf ein Zweijahrestief bei 1,2381 gefallen, wobei das Pfund neue Brexit-Sorgen belasten. Dass sich die beiden Premierminister-Kandidaten Jeremy Hunt und Boris Johnson gegen ein irisches Backstop-Abkommen ausgesprochen haben, macht es noch wahrscheinlicher, dass Großbritannien am 31. Oktober ohne ein Abkommen aus der Europäischen Union ausscheiden wird.

WERBUNG

Die britischen Verbraucherpreise sind im Juni wie erwartet und wie im Vormonat auch um 2,0 Prozent im Jahresvergleich gestiegen. Die Erzeugerpreise sanken im Juni outputseitig um 0,1 Prozent im Monatsvergleich. Analysten hatten hingegen mit einem Anstieg um 0,1 Prozent gerechnet, nach plus 0,3 Prozent im Mai. Der britische Hauspreisindex legte im Mai wie erwartet um 1,2 Prozent im Jahresvergleich zu, nach plus 1,4 Prozent im April.

Gegen 13:25 Uhr MESZ notiert GBP/USD bei 1,2406. Die nächste markante Unterstützung findet sich am Tief vom 10. April 2017 bei 1,2364. Dem nächsten wichtigen Widerstand sieht sich das Währungspaar am Hoch vom 12. Juli 2019 bei 1,2579 gegenüber.

GBP-USD-Brexit-Sorgen-belasten-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
GBP/USD