• GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,37778 $

London (GodmodeTrader.de) – GBP/USD fällt im europäischen Handel am Dienstagvormittag nach enttäuschenden Daten vom britischen Arbeitsmarkt deutlich zurück. Im Tief erreichten die Notierungen bislang 1,3770.

Wie am Vormittag gemeldet wurde, ist die Zahl der Arbeitslosengeldbezieher in Großbritannien im Februar um 86.600 gegenüber dem Vormonat gestiegen. Analysten hatten im Konsens lediglich mit einem Zuwachs um 9.000 gerechnet, nach einem Rückgang um 20.000 im Januar. Die Arbeitslosenquote sank im Januar im Dreimonatsschnitt hingegen überraschend auf 5,0 Prozent. Erwartet worden war im Konsens ein Anstieg auf 5,2 Prozent, nach zuvor 5,1 Prozent. Der Durchschnittsverdienst legte in den drei Monaten per Januar um 4,8 Prozent im Jahresvergleich zu (Konsens plus 4,9 Prozent, nach plus 4,7 Prozent).

Gegen 10:45 Uhr MEZ notiert GBP/USD bei 1,3778. Das Währungspaar sieht sich am Tief vom 4. Februar 2021 bei 1,3566 der nächsten markanten Unterstützung gegenüber. Der nächste wichtige Widerstand liegt am Hoch vom 4. März 2021 bei 1,4017.

GBP-USD-Britische-Arbeitsmarktdaten-enttäuschen-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
GBP/USD