• GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,28970 $

London (GodmodeTrader.de) - GBP/USD fällt im europäischen Handel am Montag parallel zu den US-Dollar-Gewinnen auf breiter Basis zurück und notierte bislang bei 1,2894 im Tief. Die am Vormittag aus Großbritannien gemeldeten Daten sind überwiegend schwächer ausgefallen als erwartet.

WERBUNG

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im vierten Quartal wie erwartet um 0,2 Prozent gegenüber dem Vorquartal, nach einem Zuwachs um 0,6 Prozent in den drei Monaten bis Ende September. Auf Jahressicht ergibt sich im Schlussquartal 2018 ein BIP-Plus von 1,3 Prozent, nach zuvor plus 1,5 Prozent. Erwartet worden war auf dieser Basis ein Wirtschaftswachstum von 1,4 Prozent. Im Dezember allein, und damit in dem jüngsten verfügten Zeitraum, sank das BIP überraschend um 0,4 Prozent im Monatsvergleich (Konsens unverändert, nach plus 0,2 Prozent).

Die britische Industrieproduktion sank im Dezember auf Monatssicht um 0,5 Prozent (Konsens plus 0,2 Prozent, nach minus 0,4 Prozent). Im Jahresvergleich ergibt sich ein Rückgang um 0,9 Prozent (erwartet minus 0,4 Prozent, nach zuvor minus 1,5 Prozent). Weitere britische Daten entnehmen Sie bitte dem Wirtschaftsdatenkalender).

Gegen 10:55 Uhr MEZ notiert GBP/USD bei 1,2901. Die nächsten wichtigen Unterstützungen finden sich an den Tiefs vom 16. Januar 2019 bei 1,2824 und 15. Januar 2019 bei 1,2668. Dem nächsten markanten Widerstand sieht sich das Währungspaar am Dreimonatshoch vom 25. Januar 2019 bei 1,3175 gegenüber.

GBP-USD-Britische-Wirtschaft-gerät-ins-Straucheln-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
GBP/USD