GBP/USD - Britisches Pfund gegenüber dem US-Dollar - Kurs: 1,8233 USD

Aktueller Tageschart (log) seit 15.12.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Der Kurs fiel sogar knapp unter die Aufwärtstrendlinie seit 31.03.2003, kann sich aber in diesem Bereich fangen. Legt man den hinteren Auflagepunkt dieser Aufwärtstrendlinie unter das Kurstief vom 6.10.2004, ergibt sich eine Aufwärtstrendvariante, welche zum neuen, angepaßten Aufwärtstrend wird, wenn der Kurs an dieser Stelle dreht. Die Momentumindikatoren zeigen einen überverkauften Zustand an, der RSI bildet bullische Divergenzen aus, was für eine anstehende Kurserholung spricht. Erst ein Anstieg über 1,8434 USD und anschließend 1,8515 USD eröffnet weiteres Kurspotenzial bis zunächst zur Pullbacklinie bei 1,8700 USD und anschließend zum Abwärtstrend seit 16.12.2004 bei 1,9080 USD. Fällt der Kurs unter das Tief vom letzten Donnerstag bei 1,8186 USD, sollten moderate Abgaben bis zur Horizontalunterstützung 1,8040 USD folgen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


12.05.2005 - 17:19

GBP/USD löst Sell Trigger aus

GBP/USD - Britisches Pfund gegenüber dem US-Dollar - Kurs: 1,8650 USD

Aktueller Tageschart (log) seit 29.10.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Mit dem heutigen Rutsch des GBP wurde die Unterkante des symetrischen Dreiecks gebrochen und damit der Sell Trigger bei 1,8647 USD aktiviert. Damit sollte die Richtung für die kommenden Handelswochen entschieden sein und der Kurs in Kürze die dominante Aufwärtstrendlinie seit 31.01.2003 bei 1,8230 erreichen. Hier wird über die mittelfristige Tendenz entschieden. Zwar hat der Kurs im Bereich 1,8515 USD eine schwache Horizontalunterstützung und bei 1,8434 USD das 61,8% Fibonacci Retracement der letzten großen Aufwärtsbewegung vom Oktober bis Dezember 2004, doch bleibt es fraglich, ob sich der Kurs der Anziehungskraft der Aufwärtstrendlinie entziehen kann. Von dieser Linie aus kann prinzipiell die nächste mittelfristige Aufwärtsbewegung starten. Die Buy Trigger Marke ist dabei der Horizontalwiderstand bei 1,8930 USD und anschließend die Abwärtstrendlinie seit 16.12.2004 bei 1,9130 USD. Bricht der Kurs hingegen die Aufwärtstrendlinie, drohen zunächst Abgaben bis zur Horizontalunterstützung bei 1,8040 USD.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


23.03.2005 - 12:52

GBP/USD fällt direkt durch

GBP/USD - Britisches Pfund gegenüber dem US-Dollar - Kurs: 1,8790 USD

Aktueller Tageschart (log) seit 15.11.2004 (1 Kerze = 1 Tag) als Kurzupdate:

Das Unterstützungsniveau bei 1,8937 USD konnte nicht gehalten werden, die Notierungen fallen direkt durch. Damit ist das Scenario einer umfassenden Erholung bis 1,9550 USD erstmal vom Tisch. Der Doppelboden, der sich zu Beginn dieses Jahres ausbilden konnte, wird aufgegeben. Nun ist mit einer Ausdehnung der laufenden Konsolidierung zunächst bis 1,8643 USD, später bis 1,8500 USD zu rechnen.


21.03.2005 - 17:57

GBP/USD bricht ein, aber ...

GBP/USD - Britisches Pfund gegenüber dem US-Dollar - Kurs: 1,8957 USD

Aktueller Tageschart (log) seit 13.10.2004 (1 Kerze = 1 Tag) als Kurzupdate:

Der Kursverlauf seit Anfang dieses Jahres zeigt eine inverse SKKS Bodenformation mit BUY Trigger bei 1,8937 USD. Am 21.02.05 gelang der regelkonforme Ausbruch über die Triggerlinie. Eine Kurserholung mit Kurszielen von 1,9141 und 1,9550 USD wurde eingeleitet. Im Godmode Devisen Report berichteten wir. Heute bricht das Wärhungspaar nachrichtenbedingt regelrecht ein. Bisher handelt sich bei den Kursverlusten lediglich um eine Pullbackbewegung zurück auf das Ausbruchsniveau bei 1,8937 USD. Ein solcher Pullback konnte im Godmode Devisen Report prognostiziert werden. Allerdings sollte das Währungspaar das Niveau von 1,8937 USD auf gar keinen Fall aufgeben, weil dies sonst das skizzierte bullische Verlaufsscenario schlagartig kippen würde. Ein merklicher Abfall unter 1,8937 USD würde Kursverluste zunächst bis 1,8643 USD einleiten.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken