• GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,31430 $

London (GodmodeTrader.de) – GBP/USD erholt sich zum Wochenschluss im Verbund mit den Verlusten des US-Dollars auf breiter Basis von seinem gestrigen knappen Achtmonatstief bei 1,3049 und notierte bislang bei 1,3183 im Hoch.

WERBUNG

Die britische Wirtschaft ist im ersten Quartal 2018 laut endgültigen Daten stärker gewachsen als bislang gedacht. Wie die britische Statistikbehörde ONS am Freitagvormittag mitteilte, legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den drei Monaten bis Ende März um 0,2 Prozent gegenüber dem Vorquartal zu (erwartet und zunächst gemeldet: plus 0,1 Prozent), nach plus 0,4 Prozent im vierten Quartal 2017. Auf Jahressicht ergibt sich nun ein BIP-Anstieg um 1,3 Prozent (revidiert von 1,2 Prozent). Die Unternehmensinvestitionen sanken im Berichtszeitraum sequenziell um 0,4 Prozent (Konsens minus 0,2 Prozent, nach plus 0,3 Prozent).

Besser als von Analysten erwartet fielen hingegen auch das ebenfalls am Freitagvormittag gemeldete Leistungsbilanzdefizit, die BoE-Hypothekengenehmigungen, die Geldmenge M4, die Verbraucherkredite und der Dienstleistungsindex aus.

GBP-USD-Erholung-vom-Achtmonatstief-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
GBP/USD

Gegen 13:00 Uhr MESZ notiert GBP/USD bei 1,3140. Das Währungspaar sieht sich an den Hochs vom 22. Juni 2018 bei 1,3315 und 7. Juni 2018 bei 1,3472 den nächsten wichtigen Widerständen gegenüber. Unterhalb des gestrigen knappen Achtmonatstief bei 1,3049 findet sich die nächste markante Unterstützung am Tief vom 6. Oktober 2017 bei 1,3026.