• GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,29974 $

London (GodmodeTrader.de) – GBP/USD erholt sich im europäischen Handel am Donnerstagvormittag von seinem Kursrückgang der vergangenen Tage, der „Cable“ gestern bei 1,2915 ein Wochentief beschert hat. Im Hoch wurde GBP/USD bislang bei 1,3026 gehandelt.

Jüngste Daten aus Großbritannien sind im Rahmen der Erwartungen oder besser ausgefallen. Die Geldmenge M4 ist im September um 0,9 Prozent im Monatsvergleich gestiegen. Analysten hatten im Konsens lediglich mit einem Zuwachs um 0,3 Prozent gerechnet, nach einem Rückgang um 0,4 Prozent im August. Auch die Hypothekengenehmigungen fielen im Berichtszeitraum mit einem Anstieg um 91.450 besser aus als im Schnitt mit 75.000 erwartet, nach 85.000 im Vormonat. Die Verbraucherkredite entsprachen mit einem Anstieg um 4,2 Milliarden Pfund im September den Erwartungen, nach plus 3,4 Milliarden Pfund im August.

Gegen 11:25 Uhr MEZ notiert GBP/USD bei 1,2994. Der nächste markante Widerstand liegt am Hoch vom 21. Oktober 2020 bei 1,3177. Das Währungspaar sieht sich am Doppeltief vom 14./16. Oktober 2020 bei 1,2862 der nächsten wichtigen Unterstützung gegenüber.

GBP-USD-Erholung-vom-Wochentief-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
GBP/USD