• GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,20703 $

London (GodmodeTrader.de) – GBP/USD fällt im europäischen Handel am Dienstagvormittag wieder in Richtung seines zu Wochenbeginn bei 1,2014 erreichten Zweieinhalbjahrestiefs zurück. Das Pfund belasten weiterhin der drohende No-Deal-Brexit und dessen zu erwartende Auswirkungen auf die Wirtschaft des Vereinigten Königreichs. Heute erreichten die Notierungen bislang 1,2040 im Tief.

WERBUNG

Der am Vormittag gemeldete britische Arbeitsmarktbericht ist gemischt ausgefallen. Während die Zahl der Arbeitslosengeldbezieher im Juli mit einem Anstieg um nur 28.000 überraschte (Konsens 42.000, nach 38.000), stieg die Arbeitslosenquote entgegen den Erwartungen im Juni im Dreimonatsschnitt auf 3,9 Prozent (Konsens unverändert bei 3,8 Prozent). Der Durchschnittsverdienst legte in den drei Monaten per Juni wie erwartet von plus 3,4 Prozent auf 3,7 Prozent zu.

Gegen 11:45 Uhr MESZ notiert GBP/USD bei 1,2069. Die nächsten markanten Unterstützungen finden sich am Tief vom 15. Januar 2017 bei 1,1983 und 7. Oktober 2016 bei 1,1915. Dem nächsten kurzfristigen Widerstand sieht sich das Währungspaar am Hoch vom 6. August 2019 bei 1,2210 gegenüber.

GBP-USD-fällt-Richtung-Zweieinhalbjahrestief-zurück-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
GBP/USD

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2019 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage