• GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,37344 $

London (GodmodeTrader.de) – GBP/USD fällt im europäischen Handel am Freitagvormittag von seinem gestern bei 1,3787 erreichten knappen Wochenhoch zurück und notierte bislang bei 1,3723 im Tief.

Die zum Wochenschluss aus Großbritannien gemeldeten Wirtschaftsdaten sind gemischt ausgefallen. Während die Einzelhandelsumsätze im Juni mit einem Anstieg um 0,5 Prozent im Monatsvergleich positiv überraschten (Konsens plus 0,4 Prozent, nach minus 1,3 Prozent), enttäuschten die Einkaufsmanagerindizes für das Verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor.

Der Einkaufsmanagerindex (PMI) für das Verarbeitende Gewerbe in Großbritannien ist im Juli überraschend deutlich auf 60,4 Punkte gesunken – der niedrigste Wert seit März. Analysten hatten im Konsens lediglich mit einem Rückgang auf 62,5 Zähler gerechnet, nach 63,9 Punkten im Juni. Der PMI für den Dienstleistungssektor im Juli enttäuschte mit einem Rückgang auf 57,8 Punkte – gleichfalls ein Viermonatstief. Erwartet worden war im Konsens ein Wert von 62,0 Zählern, nach 62,4 Punkten im Juni.

Gegen 11:40 Uhr MESZ notiert GBP/USD bei 1,3735. Der nächsten markanten Unterstützung sieht sich das Währungspaar am Fünfeinhalbmonatstief vom 20. Juli 2021 bei 1,3571 gegenüber. Oberhalb des o.g. gestrigen Hochs bei 1,3787 liegt der nächste wichtige Widerstand am Hoch vom 12. Juli 2021 bei 1,3910.

GBP-USD-fällt-von-Wochenhoch-zurück-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
GBP/USD