• GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,30132 $

London (GodmodeTrader.de) – Das britische Pfund gibt zur Wochenmitte nach, nachdem die schwache britische Inflation die Erwartungen am Markt bekräftigt hat, dass die Bank of England (BoE) noch in diesem Monat die Leitzinsen senken wird. Im Tief wurde GBP/USD bislang bei 1,2985 gehandelt.

WERBUNG

Wie am Mittwochvormittag gemeldet wurde, sind die britischen Verbraucherpreise im Dezember um lediglich 1,3 Prozent im Jahresvergleich gestiegen. Analysten hatten im Konsens mit einer Teuerung wie im November um 1,5 Prozent gerechnet. Die Erzeugerpreise waren im Dezember outputseitig auf Monatssicht wie erwartet unverändert, nach einem Rückgang um 0,2 Prozent im November.

Gegen 12:35 Uhr MEZ notiert GBP/USD bei 1,3013. Die nächste markante Unterstützung liegt am Zweimonatstief vom 25. Dezember 2019 bei 1,2755. Das Währungspaar sieht sich am Zweiwochenhoch vom 31. Dezember 2019 bei 1,3284 dem nächsten markanten Widerstand gegenüber.

GBP-USD-Inflation-stützt-Zinssenkungsfantasie-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
GBP/USD