• GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,28660 $

Brüssel (GodmodeTrader.de) – Das britische Pfund ist am Donnerstag nach der Meldung, dass sich die Brexit-Unterhändler der Europäischen Union (EU) und Großbritanniens auf eine Vereinbarung zu den künftigen Beziehungen geeinigt haben, in die Höhe geschossen. GBP/USD kletterte in der Spitze bis 1,2928.

Der Vereinbarung zufolge streben die EU und das Vereinigte Königreich nach dem Brexit eine „ehrgeizige" und „tiefe" wirtschaftliche und politische Partnerschaft an. Ziel sei die „Schaffung eines Freihandelsgebiets" ohne Zölle, Abgaben und mengenmäßige Beschränkungen. Die Übergangsphase, in der Großbritannien im Binnenmarkt und in der Zollunion verbleibt, könne bis Ende 2022 verlängert werden. Damit könnte also auch nach dem britischen EU-Austritt Ende März 2019 bis Ende 2022 fast alles so bleiben wie es ist.

Die Staats- und Regierungschefs der 27 in der EU verbleibenden Länder müssen beim Brexit-Sondergipfel am Sonntag noch zustimmen. Ebenso muss Therea May die Vereinbarung noch durchs britische Parlament bringen.

Gegen 12:40 Uhr MEZ notiert GBP/USD bei 1,2865. Die nächsten wichtigen Unterstützungen finden sich an den Tiefs vom 15. November 2018 bei 1,2721 und 30. Oktober 2018 bei 1,2691 sowie am 2018er-Tief vom 15. August 2018 bei 1,2661. Das Währungspaar sieht sich am Hoch vom 14. November 2018 bei 1,3072 dem nächsten Widerstand gegenüber.

GBP-USD-Pfund-profitiert-von-Brexit-Einigung-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
GBP/USD