• GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,6087 $

GBP/USD legt im europäischen Handel am Donnertagvormittag dank der Einigung im US-Haushalts- und Schuldenstreit sowie der Abstufung der US-Kreditwürdigkeit durch die chinesische Ratingagentur Dagong deutlich zu. In der Spitze notierte „Cable“ bislang bei 1,6093.

Zudem profitiert das Pfund von besser als erwartet ausgefallenen britischen Einzelhandelsumsätzen. Diese sind im September um 0,6 Prozent im Monatsvergleich gestiegen. Analysten hatten im Konsens lediglich mit einem Plus von 0,4 Prozent gerechnet. Zudem wurde der Vormonatswert von minus 0,9 Prozent auf minus 0,8 Prozent nach oben revidiert. Auf Jahressicht ergibt sich aktuell ein Anstieg der britischen Einzelhandelsumsätze um 2,2 Prozent, nach plus 2,1 Prozent.

Gegen 11:00 Uhr MESZ notiert GBP/USD bei 1,6090. Auf die nächsten Widerstände trifft das Währungspaar bei 1,6124 (Hoch vom 8. Oktober 2013), 1,6177 (Hoch vom 4. Oktober 2013) und 1,6259 (Hoch vom 1. Oktober 2013). Unterstützung bietet das Tief vom 16. Oktober 2013 bei 1,5894.