• GEA Group AG - Kürzel: G1A - ISIN: DE0006602006
    Börse: XETRA / Kursstand: 23,760 €

Die Gea Group streicht die Ziele für 2018 und 2019 zusammen. Das Unternehmen hatte am Donnerstagabend sein Margenziel für die "operativen Cash-Flow-Treiber" von bisher 8,5 % auf 6,5 bis 7,0 % gesenkt. Außerdem blickt das Unternehmen weniger optimistisch ins kommende Jahr. 2019 würden die sich eintrübenden gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Kombination mit weiter steigenden Material- und Personalkosten belasten, so das Unternehmen. (Quelle: Guidants News)

Die Aktie der Gea Group erreichte am 18. August 2016 das aktuelle Allzeithoch bei 50,16 EUR. Danach setzte eine Topbildung ein. Am 20. Oktober 2016 folgte ein erster massiver Kurseinbruch, dem noch weitere folgen sollten. Denn seitdem befindet sich die Aktie in einer Abwärtsbewegung. Im März/April 2018 vollendete sie sogar eine große SKS-Topformation. Am 15. Oktober 2018 markierte der Wert ein Tief bei 24,75 EUR. Er durchbricht dieses Tief heute Morgen im Zuge der oben erwähnten Gewinnwarnung deutlich.

Das Ziel aus der großen SKS ist inzwischen schon ziemlich nahe. Es liegt bei 22,20 EUR. Dieses Ziel sollte Gea Group in den nächsten Tagen anstreben. Eine Rückkehr über 24,75 EUR würde das Chartbild allerdings wieder etwas aufhellen und zumindest eine Erholung bis 25,91 EUR ermöglichen.

GEA-GROUP-Gewinnwarnung-belastet-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Gea