• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 2.713,22 Pkt
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 7.014,55 Pkt

Handelsverlauf und Sektorenentwicklung

Seehofer und Merkel haben sich also doch auf einen "Kompromiss" geeinigt. CDU und CSU wollen nun "Transitzentren" für bereits in anderen EU-Ländern registrierte Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze einrichten. Aus diesen Zentren sollen Asylbewerber direkt in die zuständigen Länder zurückgewiesen werden, heißt es in der Unions-Vereinbarung. Diese Idee stand bereits vor Jahren zur Debatte, wurde letztendlich aber von den Sozis abgelehnt. Auch dieses Mal muss die SPD erst noch zustimmen, was sie vermutlich auch tun wird. Man hätte sich also viel Ärger und peinliche Diskussionen ersparen können, wenn die ach so tolle GroKo einmal miteinander statt gegeneinander regieren würde. Hauptsache dagegen!

Die Indizes zeigten sich zunächst erleichtert, das Gap-Up wurde allerdings doch recht zügig geschlossen. Der Abgabedruck nahm im weiteren Verlauf Fahrt auf. Tagesverlierer waren die Internetwerte mit einem Abschlag von über 2 %, gefolgt von den Automobil- und Halbleiterwerten. Tagesgewinner waren die Minenwerte mit einem Plus von 1 %.


Auf meinem Guidants-Desktop berichte ich jeden Morgen über die Marktlage. Dabei werden neben dem DAX auch die US-Indizes analysiert und konkrete Handelsverläufe priorisiert. Folgen Sie mir und traden Sie mit!


Gefährliches-Spiel-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-1

Gefährliches-Spiel-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-2

S&P 500 Index

Der Kampf um den EMA 50 daily im marktbreite S&P 500 geht weiter. Zwischen 2.740 und 2.700 Punkten befindet sich der Kurs in einer neutralen Zone. Aktuell haben die Bären Matchball, nachdem die Bullen zum vierten Mal daran scheiterten, einen Schlusskurs oberhalb des Durchschnittes zu etablieren. Bei einem nachhaltigen Bruch der 2.700er-Marke, dürfte zunächst mit Abgaben bis 2.675 Punkten gerechnet werden. Darunter steht der EMA 200 daily im Fokus. Oberhalb des Bereichs um 2.740 Punkten wäre das bearishe Szenario hinfällig.

Gefährliches-Spiel-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-3
S&P 500

Nasdaq 100 Index

Im Chartbild des Nasdaq 100 lässt sich eine noch spannendere Lage vorfinden. Hier trifft der EMA 50 daily auf die 7.000er-Marke. Bisher hält dieses Bollwerk noch, es bröckelt aber. Der nachhaltige Bruch würde wohl zu Kursen um 6.850 Punkten führen. Erst über 7.140 wäre das Szenario zu verwerfen und es müsste mit dem Gap-Close bei 7.200 gerechnet werden.

Gefährliches-Spiel-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-4
Nasdaq-100