Der mehrjährige Aufwärtstrend der General Electric-Aktie ist seit 2013 durch eine Konsolidierung in einer bullischen Flagge unterbrochen, deren Oberkante im November nochmals getestet wurde. Von der Oberkante aus setzt die Aktie wieder weit in die Flagge zurück und hat fast den Unterstützungsbereich bei 24,75 - 24,94 $ erreicht. Oberhalb davon dreht sie jetzt wieder, die Korrektur könnte beendet sein.

Jetzt könnten sich attraktive, mittelfristige Einstiegschancen bieten, ein neuer Angriff auf die Flaggenoberkante sollte starten. Wird die bullische Flagge mit Kursen oberhalb von 27,10 nach oben hin aufgelöst, sollten weiter steigende Kurse bis zum rechnerischen Ziel bei 31,20 $ und langfristig zur Oberkante des Aufwärtstrendkanals eingeleitet werden. Kurse unterhalb von 24,75 $ auf Wochenschlussbasis würden das Chartbild kurzfristig eintrüben und Abgaben bis 23,50 - 23,70 $ ermöglichen.

GENERAL-ELECTRIC-Ab-jetzt-Rally-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
General Electric