Augenmerk sollte jetzt auf die Oberkante des Abwärtstrendkanals gelegt werden, die zusammen mit dem EMA50 (blau) einen Trigger für die Bullen bildet. Gelingt der GE-Aktie ein nachhaltiger Ausbruch über 30,35 USD, wird ein kleines Kaufsignal aktiv. Dann könnte eine Kaufwelle die Aktie bis auf 32,05 und ggf. 33,30 - 33,50 USD tragen.

Ein kurzes Abprallen nach unten ausgehend von der Trendkanaloberkante wäre zuvor nicht ungewöhnlich, idealerweise fällt die Aktie aber nicht mehr zum Maitief zurück. Kritisch wird es bei einem Abrutschen unter 29,00 USD, dann drohen Abgaben in Richtung 27,10 oder 26,22 - 26,30 USD.


Vorstellung und Trading heißer Setups - vom Blue Chip bis zum Hotstock.

Dazu aktives DAX Trading der Communitymitglieder.

Machen Sie sich selbst ein Bild im Guidants PROmax Paket.

GENERAL-ELECTRIC-Abwärtstrend-unter-Beschuss-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
General Electric Co