General Mills - Kürzel: GIS - ISIN: US3703341046

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 37,72 $

    Rückblick: Nicht immer sind es die großen bekannten Aktien, in denen sich gute Setups zeigen. Vielmehr lohnt auch oft ein Blick abseits des Mainstreams, wie die Aktien des im S&P500 gelisteten Unternehmens General Mills zeigen. Wobei mit Blick auf das gehandelte Volumen diese Aussage zu relativieren ist, denn schließlich ist das heutige Volumen um ein vielfaches höher als das der am stärksten gehandelten Aktie im M-Dax.

    Charttechnisch befindet sich General Mills mittelfristig in einem intakten Aufwärtstrend, der jüngst erst mit einem neuen Rallyhoch bei 38,98 $ bestätigt wurde.

    Dieses wurde im Rahmen der letzten Kaufwelle erreicht, die Ende Mai startete und zu einem Ausbruch über den Widerstand bei 36,85 $ führte. Dieser begrenzte zuvor die Versuche der Bullen und die Aktie konsolidierte innerhalb des mittelfristigen Aufwärtstrends unterhalb dessen seitwärts. Genau auf dieses Ausbruchsniveau läuft die Aktie im Rahmen der aktuellen Korrektur zu, wobei 36,85 $ nun als Unterstützung fungieren.

    Charttechnischer Ausblick: Der aktuelle Rücksetzer in der General Mills Aktie ist durchaus bullisch zu werten, denn mit ihm haben die Käufer die Chance, das jüngste größere Kaufsignal – den Ausbruch über 36,85 $ - per Pullback zu bestätigen. Gelingt dies, dürfte weiteres Kapital in die Aktie fließen und so Kursgewinne bis 39,00 $ ermöglichen. Da sich die Aktie anschließend mit einem neuen Allzeithoch im handelsfreien Raum befindet, ist das Ableiten weiterer Kursziele jedoch relativ schwierig. Mittelfristig wären aber auch Kurse um 45,00 oder 50,00 $ nicht ausgeschlossen.

    Bei einem Tagesschlusskurs unter 36,70 $ aber wäre zunächst wieder Zurückhaltung angebracht, denn eine ausgedehntere Korrektur kann dann nicht ausgeschlossen werden. Weitere Kursverluste bis auf 34,64 $ könnten hierbei folgen.

    Kursverlauf vom 13.10.2009 bis 22.06.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    traderscamp 2021 – Neues vom Börsenspiel: Derivate sind ein wichtiger Teil des traderscamps. Dirk Heß von der Citi erklärt, was man unter diesem Begriff versteht, und gibt einen Überblick über die gängigsten Derivate und ihre Einsatzmöglichkeiten. Dazu kommen Exkurse zu den Themen Hebelwirkung und Risikominimierung. Zum Video