Gerresheimer - WKN: A0LD6E - ISIN: DE000A0LD6E6

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 28,67 Euro

    Rückblick: Mit einem aktuellen Tagesverlust von deutlich mehr als 2% führen die Aktien von Gerresheimer derzeit die Verliererliste im M-Dax an. Wichtiger dürfte für die Marktakteure jedoch sein, dass es den Bullen damit erneut nicht gelingt, den Widerstandsbereich zwischen 29,30 Euro und 29,61 Euro nach oben zu durchbrechen. Parallel dazu engt sich nun auch der Spielraum als solches massiv ein, denn während von oben der bereits genannte Widerstandsbereich auf die Kurse drückt, rückt von unten die mittelfristige Aufwärtstrendlinie deutlich näher.

    Diese stellt das derzeitige Rückgrat der Bullen dar, denn oberhalb dieser ließe sich in der Aktie ein intakter Bullenmarkt ausmachen. Bestätigt wird dies durch Kursnotierungen oberhalb der gleitenden Durchschnitte, die ihrerseits immer noch leicht ansteigend sind.

    Charttechnischer Ausblick: Die Anspannung in der Gerresheimer Aktie steigt, denn trotz intaktem Aufwärtstrend und damit einem grundlegend bullischen Sentiment gelingt es den Käufern derzeit nicht, den Widerstand bei 29,61 Euro nachhaltig zu durchbrechen. Erst mit einem solchen Ausbruch aber würde der Trend erneut bestätigt werden und sich kurzfristig weiteres Rallypotential bis auf ca. 32,00 Euro eröffnen.

    Setzen sich nun aber die Verkäufer weiter durch und der Kurs von Gerresheimer fällt per Tages-, besser noch per Wochenschlusskurs unter 28,40 Euro zurück, erhöht sich das Risiko einer deutlichen Korrektur. Weitere Abgaben bis auf 26,20 Euro und ~25,35 Euro müssten dann eingeplant werden.

    Kursverlauf vom 11.02.2010 bis 19.10.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting