Gerresheimer - WKN: A0LD6E - ISIN: DE000A0LD6E6

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 27,25 Euro

    Rückblick: Im Juli scheiterten die Käufer in der Gerresheimer Aktie mehrfach am Widerstand bei 29,30 Euro, bevor sich die Verkäufer durchsetzen und einen kurzfristigen Abwärtstrend etablieren konnten. Innerhalb dessen fiel der Kurs in der letzten Woche bis auf die mittelfristige Aufwärtstrendlinie zurück. An dieser Unterstützung prallte die Aktie nach oben hin ab, aber bisher ist es den Käufern nicht gelungen, die kurzfristige Abwärtstrendlinie nach oben zu durchbrechen und so auch ein erstes prozyklisches Kaufsignal zu generieren. Damit darf das Risiko auch nach unten hin derzeit nicht unterschätzt werden.

    Charttechnischer Ausblick: Mit weiteren Kursgewinnen in der Gerresheimer Aktie kann gerechnet werden, wenn es den Käufern gelingt, die kurzfristige Abwärtstrendlinie zu überwinden. Bereits bei ca. 29,30 Euro aber wartet dann die nächste Hürde auf diese, oberhalb dessen es dann weiter in Richtung 32,00 Euro gehen kann.

    Fällt die Aktie jetzt aber noch einmal unter 26,20 Euro und damit auf kurzfristig neue Tiefs zurück, so muss mit einer deutlicheren Verkaufswelle gerechnet werden. In dieser sind dann auch Kursverluste bis hin zu 23,90 Euro oder gar 22,25 Euro nicht ausgeschlossen.

    Kursverlauf vom 17.12.2009 bis 30.08.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting