Gerresheimer - WKN: A0LD6E - ISIN: DE000A0LD6E6

    Börse Xetra in Euro/ Kursstand: 32,99 Euro

    Rückblick: Neutrales oder zunehmend kritisches Chartbild, das ist derzeit die Frage beim Blick auf die Gerresheimer Aktien. So pendelte der Kurs in den letzten Wochen zwischen 33,90 Euro und 31,76 Euro in einer neutralen Schiebezone seitwärts. Diese Haltung wurde dann jedoch mit dem Rückfall unter 31,76 Euro zunächst aufgegeben und die Aktie drohte in einen Abwärtstrend überzugehen.

    Dieses Verkaufssignal aber konnte sich nicht nachhaltig durchsetzen und bereits bei 31,00 Euro schalteten sich die Käufer wieder ein. Mit diesen gelang der Rücklauf in die alte Konsolidierungszone, jedoch stoppte die Aufwärtsbewegung an einer internen, fallenden Trendlinie. Damit bleibt durchaus ein gewisses bärisches Sentiment erhalten, wenn auch nur ein schwaches.

    Charttechnischer Ausblick: Das Kursgeschehen in der Gerresheimer Aktie ist weiterhin zu beobachten, wobei auf neue Impulse gewartet werden sollte. So wäre ein Ausbruch über 33,52 Euro und dann 33,90 Euro ein neues Kaufsignal. Mit diesem könnte weiteres Kapital in die Aktie fließen und so Kursgewinne bis auf 37,71 Euro mitbringen.

    Fällt der Kurs aber kurzfristig schon wieder unter 32,40 Euro zurück, steigt das Risiko neuer Tiefs wieder an. Kann dann auch die alte Unterstützung bei 31,76 Euro nicht halten, drohen Kursverluste bis auf 30,65 und 29,43 Euro.

    Kursverlauf vom 25.10.2010 bis 11.07.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert