Gildemeister - WKN: 587800 - ISIN: DE0005878003

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 14,17 Euro

    Rückblick: Mit einem Kursgewinn von 3,77% hat die Gildemeister Aktie den Sprung in die Top drei der Gewinner im M-Dax gestern nur knapp verpasst. Gleichzeitig zeigt der Chart, dass diese Kursgewinne durchaus zur rechten Zeit kamen. So konnte mit diesen die Unterstützung bei 13,53 Euro erneut gehalten werden und die Kurse befinden sich weiterhin oberhalb der relativ dicht folgenden mittelfristigen Aufwärtstrendlinie. Ein nachhaltiges Reversal und damit eine Umkehr des kurzfristigen Abwärtstrends ist damit aber immer noch nicht gelungen und so müssen die Bullen weiter Zittern. Seit dem zweiten Scheitern bei 17,55 Euro kamen die Kurse deutlich unter Druck und die Verkäufer etablierten dabei einen kurzfristigen Abwärtstrend.

    Charttechnischer Ausblick: Mit den zumindest deutlichen Kursgewinnen Ende Juni zeigten sich die Käufer in der Gildemeister Aktie wieder etwas deutlicher, aber eine Vollendung einer Bodenformation und damit auch ein kurzfristiger Richtungswechsel ist diesen noch nicht gelungen. Dabei würden die Risiken unterhalb von 13,02 Euro weiter ansteigen und es wäre nicht ausgeschlossen, dass die Kurse anschließend bis in den Bereich von 11,27 Euro oder gar 9,22 Euro zurückfallen.

    Ein Kursanstieg über 14,30 Euro hingegen könnte ein weiterer Schritt in Richtung Stabilisierung darstellen. Schaffen es die Kurse dann anschließend auch über 15,36 Euro, dürften Kursgewinne bis 17,55 Euro folgen.

    Kursverlauf vom 27.10.2010 bis 13.07.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert