Im Sog eines schwachen US-Biotech-Sektors geriet auch die Aktie von Gilead Sciences in dieser Woche unter Druck und unterschritt zwischenzeitlich den EMA50. Gestern kam es jedoch zu einem starken Konter der Bullen. Die Aktie oszilliert nach diesen Kursgewinnen im Bereich einer kurzfristigen Abwärtstrendlinie. Sollte sie diese hinter sich lassen können und vor allen Dingen auch das bisherige Verlaufshoch bei 64,74 $, dürfen die Bullen auf einen Kursanstieg bis zur oberen Begrenzung des langfristigen Aufwärtstrendkanals hoffen. Ein Kursziel kann demnach bei 76,00 $ angegeben werden. Als Unterstützungen dienen das Wochentief bei 58,61 $ und im größeren Zeitfenster das Augusttief bei 55,96 $. Erst unter letzterem müsste mit weiteren Abgaben in Richtung des EMA200 gerechnet werden.

Kursverlauf vom 26.02.2013 bis 01.07.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Gilead-Sciences-Auf-einem-guten-Weg-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Gilead Sciences Tageschart

Elliott-Wellen punktgenau analysieren

P.S. Der Elliott-Wellen-Experte André Tiedje zeigt Ihnen in seiner Online-Seminarreihe, wie auch Sie Elliott-Wellen punktgenau analysieren können. Egal, ob Sie Einsteiger sind oder schon Erfahrungen mit der Analysetechnik haben – starten Sie mit dem Seminarteil, der zu Ihrem Kenntnisstand passt. Details finden Sie unter den jeweiligen Links:

Wenn Sie alle drei Online-Seminare buchen, bekommen Sie natürlich einen Sonderpreis.