Die Long-Idee von Mitte März für die Gilead-Aktie ging auf. Zwischenzeitlich notierte die Aktie bereits über dem EMA200, kam aber an der Oberkante des eingezeichneten Trendkanals nicht weiter. Nach der Bekanntgabe der Zahlen für das erste Quartal eröffnet der Biotech-Wert heute mit einer riesigen Kurslücke. Hier die Zusammenfassung der Zahlen:

  • Gilead Sciences verfehlt im ersten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 3,03 USD die Analystenschätzungen von 3,13 USD.
  • Der Umsatz liegt mit7,8 Mrd. USD ebenfalls unter den Erwartungen von 8,08 Mrd. USD.

Durch den Kursrutsch ist der Wert direkt auf das 61,8 %-Fibonacci-Retracement bei 90,00 USD gefallen. Dort findet intraday eine Stabilisierung statt. Die Kursmuster der kommenden Tage werden zeigen müssen, ob eine schnelle Erholung möglich ist. Bereits unter 90,00 USD schwinden die Chancen der Käufer und Ziele bei 86,80 USD bis hin zum Februartief bei 81,89 USD werden wahrscheinlich. Erholungen dürften kaum über 94,80 USD hinaus kommen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf Guidants!

Jahr 2015  2016e* 2017e*
Umsatz in Mrd. USD 32,64  31,53  30,62 
Ergebnis je Aktie in USD 12,61  12,28  12,31 
KGV 7  7  7 
Dividende je Aktie in USD 1,29  1,84  1,98 
Dividendenrendite 1,4 % 2,0 % 2,2 %

*e = erwartet

GILEAD-SCIENCES-Das-ist-heftig-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Gilead Sciences Tageschart