Die Aktie bewegte sich seit dem Sommer in einem intakten Abwärtstrend gen Süden. Dieser wurde im November zwar überwunden, es erfolgte allerdings noch einmal ein weiteres Bewegungstief unterhalb von 57 USD bevor sich der Wert stabilisieren konnte.

Gestern nun konnte die Aktie den viel beachteten EMA50 im Tageschart dynamisch überwinden. Damit ist aus technischer Sicht der Weg frei für eine Fortsetzung auf der Oberseite an den EMA200 um 65 USD. gelingt es den Käufern, auch diese Hürde zu überwinden, würde weiteres Potenzial auf der Oberseite Richtung 72 USD entstehen.

Rutscht die Aktie hingegen unter die 60 USD-Marke ab, rücken sofort wieder die 52-Wochentiefs bei 57 USD in den Fokus der Händler.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

GILEAD-SCIENCES-Der-Ausbruch-ist-gelungen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Gilead Aktie (Chartanalyse Tageschart)