Die Seite das aerzteblatt.de berichtete gestern, dass das Medikament Remdesivir vor einer bedingten Marktzulassung in Europa stünde. Dieses von Gilead Sciences hergestellte Medikament hat in ersten Studien zu einer Verkürzung der Krankheitsdauer von Covid-19 Patienten geführt.

Die Aktie von Gilead Sciences markierte im Juni 2015 ein Allzeithoch bei 123,37 USD. Danach setzte eine Abwärtsbewegung ein, welche die Aktie bis auf ein Tief bei 60,32 USD führte. Nach diesem Tief aus dem Dezember 2018 lief der Wert lange seitwärts. Ende Januar/Anfang Februar 2020 kam dann Schwung in die Aktie, als erste Berichte dazu aufkamen, dass Remdesivir evtl. bei der behandlung von Covid-19 helfen könnte. Die Aktie brach daraufhin aus ihrem langfristigen Abwärtstrend aus und kletterte mehrmals an den Widerstand bei 86,26 USD, also an das log. 50 % Retracement der Abwärtsbewegung ab dem Allzeithoch.

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

Dieser Widerstand erwies sich inzwischen dreimal als zu hohe Hürde. Zuletzt prallte der Wert am 30. April 2020 daran ab. Seitdem beherrscht eine kurzfristige Abwärtsbewegung das Kursgeschehen. In dieser Woche fällt der Wert unter den EMA 50, der in diesem Jahr bereits mehrmals Halt gegeben hatte. Dieser EMA liegt aktuell bei 76,18 USD.

Verkäufer am Ruder

Kurzfristig kann es zu einer kleinen Erholung in der Aktie von Gilead Sciences kommen. Dabei könnte sie noch einmal an den EMA 50 ansteigen. Solange sie allerdings unter diesem EMA notiert, ist das kurzfristige Bild bärisch und es könnte zu Abgaben in Richtung 67,50-67,00 USD kommen, was einem Rücksetzer an den gebrochenen langfristigen Trend entspräche. Erst mit einem Tagesschlusskurs über dem EMA würde sich das Chartbild wieder aufhellen. Ein Anstieg gen 86,26 USD wäre möglich. Größere Kaufsignal ergäben sich erst mit einem Ausbruch über 86,26 USD.

Zusätzlich lesenswert:

BECHTLE versucht den Durchmarsch

2G ENERGY - Aktie in Ausbruchsstimmung

WALMART - Volatile Bewegung nach Zahlen

GILEAD-SCIENCES-Kurzfristig-unter-Druck-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Gilead Sciences Inc