Der Chef-Charttechniker von J.P. Morgan schreibt in einer aktuellen Researchnote, dass nach seinem Dafürhalten der Shanghai Composite A Index der "beste Aktienmarkt der Welt" sei. Auf Sicht von 12 bis 24 Monaten führe er diesen Index mit charttechnischen Kurszielen von 3.900 und 4.400 Punkten.

Die festlandchinesischen Indizes waren Thema meiner Finanzmarktanalyse von zurückliegendem Wochende. Mein Fazit: "Steigt der Shanghai Composite über 3.180 Punkte an, generiert dies ein großes Kaufsignal mit charttechnischen Kurszielen von 3.500 und 4.400 Punkten."

Den Hang Seng sehen wir mittelfristig allerdings unter Momentumgesichtspunkten als aussichtsreicher an. Während Shanghai und Shenzhen Indizes noch unter ihren entscheidenden Triggermarken notieren, konnte der Hang Seng bereits vor vielen Wochen regelkonform nach oben ausbrechen.

Den vollständigen technischen ChinaReport können Sie anbei lesen :

CHINA - Das ist eine riesige BODENBILDUNG

Übrigens ist heute ein ausführlicher SPIEGEL Artikel über die Exportverknappung von Seltenen Erden aus China erschienen :

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,724405,00.html

Die Nachricht war bereits Ende vergangener Woche bekannt.