• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.795,72000 $/oz.

Goldpreis Widerstände: 1.798 + 1.813 + 1.833

Goldpreis Unterstützungen: 1.789 + 1.755 + 1.720

Rückblick: Mit dem Erreichen der Widerstandsmarke bei 1.875 USD endete beim Goldpreis der zweite Teil einer Anfang August begonnenen Erholungsbewegung und wurde von einer massiven Verkaufswelle abgelöst. Dieser Einbruch drückte das Edelmetall direkt unter den Support bei 1.833 USD und an die Unterstützungszone bei 1.789 USD. Dort auf Höhe der kurzfristigen Aufwärtstrendlinie kam es am Freitag zu einer kurzzeitigen Erholung an den Widerstand bei 1.813 USD, die aber sofort wieder abverkauft wurde.

Charttechnischer Ausblick: Aktuell versuchen die Käufer den Goldpreis auf Höhe von 1.780 USD zu stabilisieren. Ein zweiter Anstieg bis 1.813 USD ist weiter denkbar, würde aber an der Ausgangslage wenig ändern. Erst oberhalb der alten Abwärtstrendlinie bei derzeit 1.818 USD wäre eine deutlichere Gegenbewegung bis 1.833 USD denkbar. Darüber könnten die Widerstände bei 1.848 und 1.875 USD erreicht werden.

Solange ein solcher Ausbruch aber in weiter Ferne liegt, sind Abgaben unter 1.780 USD viel wahrscheinlicher und würden Gold bis 1.755 und 1.740 USD drücken. Dort wäre ein übergeordnete Abwärtsziel erreicht und damit eine Erholung bis 1.789 USD möglich. Unter 1.740 USD sollte man sich dagegen schon auf einen Abverkauf bis 1.720 und 1.670 USD einstellen.

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Passende Hebelprodukte auf Gold direkt im Gold-Chart auswählen und sofort kaufen bzw. verkaufen? Das geht! Mit dem neuen KO-Zertifikate-Modus auf Guidants.

Eine ausführliche Anleitung zum (Hebelprodukt-)Handel aus dem Chart finden Sie auch hier.