• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.101,68 $/Unze

​Intraday Widerstände: 1.125,00 + 1.142,00 + 1.162,00 + 1.183,00

Intraday Unterstützungen: 1.070,00 + 1.055,00 + 1.024,00 + 1.000,00

Rückblick: Nachdem der Goldpreis die wichtige Unterstützung bei $1.070,00 Mitte Juli verteidigte, entwickelte sich im Anschluss ein symmetrisches Dreieck, das für einen volatilen Handel unterhalb des Widerstands bei $1.100,00 sorgte. Im gestrigen Handel stieg das Edelmetall über die Oberseite des Dreiecks an und unternimmt damit aktuell einen Befreiungsversuch.

Charttechnischer Ausblick: Sollte der Goldpreis jetzt über $1.100,00 verbleiben, wäre der Abwärtstrend zwar nicht beendet, aber eine Erholung bis $1.125,00 und $1.131,00 möglich. An dieser Stelle sollten die Bären wieder aktiv werden und könnten den Wert bei einem Rückfall unter $1.100,00 direkt bis $1.070,00 abverkaufen. Darunter würde ein Einbruch bis $1.055,00 folgen.

Erst wenn sich der Goldpreis klar über der $1.131,00-Marke etablieren kann, wäre eine Fortsetzung einer möglichen Erholung bis $1.142,00 und $1.162,00 zu erwarten. Mittelfristig würde dann auch wieder der Bereich um $1.180,00 auf die Agenda rücken.

GOLD-Beginnt-jetzt-die-Trendwende-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold