• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.294,550 $/Unze

Verflixt und zugenäht, dauert die Korrektur in dem edlen Metall lange. Langsam nimmt das Korrekturmuster lesbare Konturen an. Das Kursgeschehen seit August 2013 kann als eine große untypische inverse SKS Bodenformation oder aber als großes symmetrisches Korrekturdreieck interpretiert werden. Am 09. August dieses Jahres konnte der Goldpreis über seine mehrjährige (rote) primäre Abwärtstrendlinie ausbrechen. Bei 1.357 $ wurde die Ausbruchbewegung durch eine nachgeschaltete Widerstandsstruktur, die Nackenlinie besagter großer inverser SKS, abgewürgt. Mit dazu beigetragen, hat sicherlich auch das innerhalb kürzester Zeit extrem bullische Sentiment. Zuviele Trader waren zu schnell zu bullisch geworden. Extreme Readings im Sentiment können als Kontraindikator wirken!

Steigt der Goldpreis auf Tages- und Wochenschlußkursbasis überzeugend (möglichst dynamisch) über die Nackenlinie bei 1.357 $ an, generiert dies ein mittel-, möglicherweise sogar langfristiges Kaufsignal. Unterhalb von 1.357 $ ist Gold weiter korrekturgefährdet! Unter 1.357 $ besteht für eher mittelfristig ausgerichtete Marktakteure m.E. kein Handlungsbedarf.

15.428 Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants. Auch Sie sind eingeladen, mir kostenlos zu folgen:

Bitte hier klicken

Sie haben Fragen zu Guidants ? Hier finden Sie FAQs sowie Hinweise auf den Hilfe-Desktop, auf dem Sie jederzeit Fragen stellen können und Hinweise auf regelmäßig stattfindende Webinare zu Guidants. Bitte hier klicken

GOLD-Big-Picture-Wann-ich-wieder-bullisch-werde-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Goldpreis Grafik 1 
GOLD-Big-Picture-Wann-ich-wieder-bullisch-werde-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-2
Goldpreis Grafik 2