• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.760,12000 $/oz.

Seit August 2020 befindet sich der Goldpreis in einer Korrekturbewegung. Zeitlich ausgedehnt. Der Kursverlauf seit Juni dieses Jahres zeigt erste Konturen eines charttechnischen Bodenbildungsprozesses. Eine inverse SKS ist in Entstehung, im Chart ist der Kursverlauf mit der grauen Ellipse gekennzeichnet.

Wichtig: Einen Bodenbildungsprozess kauft man meist noch nicht. Höchstens mit einer ersten kleinen Testposition.

Wichtig ist, das Bodenmuster zuende reifen zu lassen. Es kann nämlich vor der finalen Reifung abgebrochen und zerstört werden. Während der Bodenbildung ist der betreffende Basiswert aus charttechnischer Sicht vulnerabel. Bei 1.832 USD liegt die entscheidende Barriere. Steigt der Goldpreis auf Tagesschlusskursbasis überzeugend über 1.833 USD an, aktiviert das im ersten entscheidenden Schritt ein mittelfristiges Kaufsignal mit Projektionszielen bei 1.900 und später 2.200 USD pro Feinzunze. Aber nochmals der Hinweis: Unter 1.832 USD bleibt Gold tricky. Ich meine am Markt einen leichten Bewertungswandel feststellen zu können: Die inflationären Ecken und Kanten der aktuellen Situation werden weniger temporär wahrgenommen als vor ein paar Monaten. Schauen wir mal.

51.461 aktive Anlegerinnen und Anleger folgen mir auf Guidants und das hat auch auch einen guten Grund : https://go.guidants.com/de/#c/harald_weygand

GOLD-Das-kann-ein-Boden-werden-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Gold

Freetrade-Aktion der Consorsbank

Sichern Sie sich jetzt die Chance auf 0 € Ordergebühr bei einem unserer angebundenen Broker: Bei der Consorsbank handeln Sie Produkte der Société Générale ab einem Ordervolumen von 1.000 € bis zum 30. Dezember ohne Ordergebühr. Und es wird noch besser: Ab sofort können Sie die Derivate auf alle US-Basiswerte der Société Générale bei der Consorsbank handeln. Jetzt Depot eröffnen.