• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.575,56006 $/oz.

Gold befindet sich in einer mittel-langfristigen Aufwärtsbewegung. Im Rahmen dieser Bewegung durchbrach das Edelmetall Mitte Juni 2019 den Buy-Triggerbereich einer mehrjährigen Bodenformation. Anschließend schoss der Preis des Edelmetalls auf ein Hoch bei 1.557 USD. Nach einer Konsolidierung in einem bullischen Keil kam es am 23. Dezember zum Ausbruch aus dieser Formation. Dieser Ausbruch löste eine kurze, steile Rally aus, die heute zu einem Hoch bei 1.595,42 USD führte.

Mehr Charts. Mehr Desktops. Mehr Mobilität. Mehr Guidants. Ab 9 Euro im Monat. Jetzt Guidants PRO holen!

Mit diesem Hoch notierte Gold leicht über dem 61,8 % Retracement der Abwärtsbewegung ab dem Allzeithoch aus dem September 2011. Dieses Retracement liegt bei 1.586,93 USD. Allerdings erwies sich die obere Begrenzung der Aufwärtsbewegung seit Dezember 2015 bei aktuell 1.594,32 USD als zu hohe Hürde. Intraday prallt Gold deutlich daran nach unten ab. Nach dem Run der letzten Tage ist Gold inzwischen wieder deutlich überkauft.

Ist der Goldhype schon wieder vorbei?

Unter langfristigen Gesichtspunkten bleibt das Chartbild von Gold bullisch. Aufgrund der großen Bodenformation ergibt sich ein Ziel bei rund 1.800 USD. Dieses Ziel ist bisher nicht gefährdet.

Kurzfristig sieht es allerdings anders aus. Der Run der letzten Tage geht heute vermutlich in dem wichtigen Widerstandsbereich zwischen 1.586,93 und 1.594,32 USD zu Ende. Solange Gold diesen Widerstandsbereich nicht deutlich durchbricht, droht ein Rücksetzer in Richtung 1.538,22 USD oder sogar 1.502,89 USD. Ein Ausbruch könnte hingegen noch einmal zu einer Trendbeschleunigung führen. In diesem Fall könnte Gold in einer schnellen Rally ca. 100 USD zulegen.

Zusätzlich lesenswert:

DOW JONES - Rücksetzer im Gange

WACKER NEUSON - Erneut an wichtiger Unterstützung

Drei Tradingszenarien für diese DAX-Aktie

GOLD-Das-war-es-erst-einmal-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Gold