• US Dollar Index Futures - ISIN:
    Börse: / Kursstand: 89,58 Pkt
  • Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.331,320 $/Unze
ANZEIGE

Seit dem letzten Update stieg Gold von unseren Einstiegsmarken 1307 und 1310$ zum den angekündigten 1326 und 1334$ an den Abwärtstrend.

Trotz der morgendlichen Überschreitung der Abwärtstrendlinie bei Gold um 1333$ bin ich noch nicht ganz von dem erfolgreichen Ausbruch/Durchbruch überzeugt. Wie in der Tagesanalyse geschrieben, lässt sich Gold gern Zeit, weil sein "Kontrahent" - der USD - eben auch soviel Zeit benötigt.

Aber der Ausbruchsversuch ist zunächst ein positives Zeichen, dass es gelingen kann.

Gold-Der-Durchbruch-könnte-gelingen-Chartanalyse-Cristian-Struy-GodmodeTrader.de-1
Gold versus USD 6h chart

Der USD steht unterhalb seines gebrochenen Bodens bei 11725 Punkten, ist im ersten Anlauf erst einmal abgeprallt, was Gold von 1311$ auf nun 1334$ brachte. Er hat heute Nacht jedoch an seiner Verlängerung der der letzten oberen Trendlinie erst einmal gestoppt.

Als Indikation,habe ich Handelsmarken für Gold an die entsprechenden Punkte im USD-Arbeits-Chart eingezeichnet.

Gold-Der-Durchbruch-könnte-gelingen-Chartanalyse-Cristian-Struy-GodmodeTrader.de-2

USD6 

Der Rücklauf des USD könnte bei ca 11675 bis 11700 zum Stehen kommen und somit ein Longstop 1311$ im Gold halten. Dreht er dort ab und setzt auf seine Bodenunterkante bei ca 11600 zurück , würde das Gold den Schub hi zu 1345$ bringen.

Erst ein Fall unter die dortige nächste Trendlinienverlängerung brächte Gold zu 1364 und 1375, seinen nächsten Zielen auf der Oberseite.

Sollte der USD jedoch an einer der beiden Trendlinien halten und den nächsten Anlauf an die Oberseite unternehmen, so würde er zu seinem EMA200 (meergrüner gleitender Durchschnitt) derzeit bei ca. 11750 Punkten anspringen. Das würde Gold unter den Longstop 1311$ führen und wir würden vermutlich Kurse um 1306/1296$ sehen.

Gold long-Positionen könnten unter 1311 bzw 1318$ abgesichert werden. Unter 1325$ fände ich allerdings zu knapp. Etwas Bewegungsspielraum muss man einer Position schon geben. Für mich ist das eine neutrale Zone - siehe graue Bewegungsbox - im Gold versus USDS 6h-Chart .

Der bisherige Handelsverlauf wirkt scheinbar positiv. Die letzten größeren Bewegungen - siehe vorangegangene Analyse - zeigten jedoch im 4h-Detailchart, dass echte Richtungswechsel oft erst nach dem nächsten Zinstermin stattfanden.

Verfolgen sie also die Marktentwicklung und achten Sie darauf, wie sich der USD verhält und ob der kleine Aufwärtstrend bei Gold bei um 1324$ gehalten werden kann.

Hier sehen Sie die nächsten Zinstermine

EZB Sitzungen 2018 

10.01.2018 
25.01.2018 geldpolitische Sitzung der EZB in Frankfurt mit Pressekonferenz
07.02.2018 
21.02.2018 
08.03.2018 Sitzung der EZB in Frankfurt mit Pressekonferenz

FED/FOMC Sitzungen 2018 

30./31.01.2018 FOMC
20./21.03.2018 FOMC
07.02.2018 
21.02.2018 
08.03.2018 Sitzung der EZB in Frankfurt mit Pressekonferenz

Hinweis

Der oben im Chart abgebildete USD -Index ist nicht der original Währungskorb. Der originale Währungskorb besteht aus 6 Währungspaaren zum US-Dollar, von denen der USD/EUR ca 60 % Anteil hat. Weitere sind USD/YEN, USD/GBP, USD /SFR

Der abgebildete Index "Dow Jones FXCM Dollar Index Basket" besteht nur aus 4 Paaren: USD/AUD, USD/EUR, USD/GBP, USD/YEN, die gleichgewichtet sind.

Den orginal USD Index findet sie in Guidants unter "USDollar Index Futures". Er lässt sich mit Gold in ähnlicher Weise kombinieren

USD Index Futures

P.S. Wenn sie solche Themen , aber auch der Handel im Dax, Dow Jones oder WTI-Öl, sowie Einzelpositionen auf Dax-Aktien interessiert, schauen Sie doch einfach mal in meinen Rohstoff- und Indextrader Service hinein.

In diesem Service werden Sie laufend über die großen und kleinen Bewegungen nicht nur im Dax und Dow, sondern auch zu WTI-Öl und Gold sowie dazugehörigen Minenwerten informiert. Einstiege und Ausstiege sowohl im Dividenden- und Wachstums-orientierten Investdepot als auch im Positionstrading werden klar kommuniziert und im Depot buchungstechnisch nachvollziehbar dokumentiert. Im stream auf meinem Service-Guidants-Desktop herrscht eine sehr kultivierte Umgangsform.

https://www.godmode-trader.de/premium/rohstoff-und-indextrader