• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.136,70 $/Unze

Intraday Widerstände: 1.142,00 + 1.162,00 + 1.183,00 + 1.200,00

Intraday Unterstützungen: 1.125,00 + 1.100,00 + 1.070,00 + 1.055,00

Rückblick:

Gold befindet sich übergeordnet betrachtet in einer immer schmaler werdenden symmetrischen Dreiecksformation, von deren Oberseite das Edelmetall Ende September zurücksetzte und von 1.156,00 USD bis kurz vor die Unterstützung bei 1.100,00 USD zurückfiel. Dort starteten die Bullen allerdings am Freitag eine steile Kaufwelle, die den Wert aktuell wieder an die Hürde bei 1.142,00 USD führt.

Charttechnischer Ausblick:

Aufgrund des massiven Konters der Vorwoche ist davon auszugehen, dass Gold in Kürze über den Widerstand bei 1.142,00 USD ausbricht. Damit wäre ein Kaufsignal aktiv und die Dreiecksformation überwunden. In der Folge dürfte eine steile Kaufwelle bis 1.162,00 USD und darüber bis 1.183,00 USD führen. Mittelfristig könnte Gold bereits bis 1.224,20 USD steigen. Sollte der Ausbruchsversuch scheitern, könnte an der 1.125,00 USD-Marke ein weiterer Kaufimpuls starten. Darunter käme es zu Abgaben bis 1.100,00 USD.

GOLD-Der-nächste-Anstieg-kann-gewaltig-werden-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold

Wohin geht die Reise bei den Edelmetallen? Haben Sie Interesse sich über diese und andere Fragen mit meinen Kollegen und mir auszutauschen? Dann kommen Sie doch zur Auftaktveranstaltung unserer GodmodeTrader und Guidants-Tour am 07. Oktober nach München! Harald Weygand, Erich Schmidt, Jochen Stanzl und weitere Referenten begrüßen Sie dort zu Vorträgen, Livetrading und Diskussionsrunden. Updates zu unserer "Börsen Afterwork"-Tour und aktuelle Analysen rund um die charttechnischen Aussichten an den Märkten finden Sie auch auf meinem Guidantsdesktop.