• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Kursstand: 1.851,87000 $/oz. (FXCM) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Gold - WKN: 965515 - ISIN: XC0009655157 - Kurs: 1.851,87000 $/oz. (FXCM)

Goldpreis Widerstände: 1.875 + 1.920 + 1.959

Goldpreis Unterstützungen: 1.848 + 1.820 + 1.780

Rückblick: Der Kursrutsch beim Goldpreis machte Anfang Mai auch nicht vor der Unterstützung bei 1.875 USD Halt und das Edelmetall wurde unter die Marke und bis 1.848 USD gedrückt. An diesem Support gelang eine kurze Unterbrechung der Verkaufswelle, die allerdings noch vor dem Erreichen der wichtigen Kaufmarke bei 1.920 USD wieder in einen Kursrückgang mündete. Dabei wurden auch das Verlaufstief von Monatsbeginn und der Support bei 1.848 USD unterschritten und eine mittelfristige Abwärtstrendlinie erreicht. Hier prallte Gold nach oben ab und überschritt die 1.848-USD-Marke wieder.

Charttechnischer Ausblick: Mit der Rückeroberung der 1.848-USD-Marke haben die Bullen möglicherweise den Grundstein für einen starken Konter gelegt, sollte die Abwärtstrendlinie auf Höhe von 1.830 USD jetzt nicht mehr gebrochen werden. Diese Erholung könnte direkt wieder bis 1.875 USD führen und könnte dort auf Widerstand der Bären stoßen. Ein Sprung über die Marke hätte dagegen schon ein Kaufsignal und eine kleine Rally bis 1.909 und 1.920 USD zur Folge. Darüber wäre der Abwärtstrend beendet und eine Kaufwelle bis 1.959 USD zu erwarten.

Sollte der Goldpreis die Chance auf eine Bodenbildung mit einem Bruch der 1.820-USD-Marke vergeben, wäre ein weitreichendes Verkaufssignal aktiviert und es stünde anschließend ein Abverkauf bis 1.780 USD an. Darunter liegt die nächste tragfähige Unterstützung bei 1.755 USD. Auch im mittelfristigen Bild könnte der Goldpreis dann auf eine Ausweitung des Abwärtstrends zusteuern.


Heute ab 08.00 Uhr: Der GodmodeTrader Tradeathlon powered by HSBC - mehr unter www.godmode-trader.de/tradathlon

Ab 13.00 Uhr wird sich Thomas May mit der charttechnischen Verfassung der Edelmetalle auseinandersetzen.