• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.898,83000 $/oz.

Goldpreis Widerstände: 1.900 + 1.920 + 1.965

Goldpreis Unterstützungen: 1.875 + 1.848 + 1.808

Rückblick: Mit dem Sprung über die Hürden bei 1.755 und 1.764 USD beendeten die Bullen beim Goldpreis eine Trendwendeformation und sorgten in der Folge für einen Anstieg, der das Edelmetall bereits Anfang Mai über die Widerstandsmarke bei 1.815 USD ausbrechen ließ. Es folgte der Angriff auf die Barriere bei 1.848 USD, die nach einigen Versuchen schließlich doch durchbrochen und Gold bis an die Kurszielzone bei 1.875 USD angetrieben wurde.

Im Bereich der Oberseite eines sich abzeichnenden Aufwärtstrendkanals kam es zuletzt zu einer Konsolidierung, ehe in dieser Woche eine Kaufwelle über die 1.900 USD-Marke und an das nächste Ziel bei 1.920 USD folgte.

Charttechnischer Ausblick: Oberhalb von 1.875 USD ist die Rally beim Goldpreis intakt und kann zunächst bis zum mittelfristigen Widerstand bei 1.920 USD führen. Dort wäre mit einer Gegenbewegung zu rechnen, die durchaus direkt wieder bis 1.875 USD führen kann, ehe ein erneuter Angriff auf 1.920 USD folgen dürfte.

Sollte der Goldpreis deutlich über die 1.920 USD-Marke ansteigen, wäre die Abwärtsbewegung seit dem Allzeithoch vom 07. August 2020 bei 2.074 USD neutralisiert und mit einem Kursanstieg bis 1.965 USD zu rechnen. Selbst eine kurze Übertreibung bis 1.980 USD wäre dann denkbar. Auf Sicht der kommenden Monate wäre damit sogar ein Anstieg an das aktuelle Rekordhoch möglich.

Bricht der Goldpreis dagegen unter 1.875 USD ein, wäre dies leicht bärisch zu werten und dürfte zunächst zu Verlusten bis 1.848 USD führen. Dort könnte der nächste Aufwärtsimpuls einsetzen. Unterhalb der Marke wäre dagegen ein Abverkauf bis zum Start der letzten Rallyphase bei 1.808 USD zu erwarten. Gleichzeitig hätte Gold damit den Aufwärtstrendkanal nach unten verlassen und so auch im großen Bild eine Korrektur begonnen, die in den nächsten Wochen durchaus bis 1.764 USD zurückführen könnte.


Passende Hebelprodukte auf Gold direkt im Gold-Chart auswählen und sofort kaufen bzw. verkaufen? Das geht! Mit dem neuen KO-Zertifikate-Modus auf Guidants.

Eine ausführliche Anleitung zum (Hebelprodukt-)Handel aus dem Chart finden Sie auch hier.


GOLD-Die-große-Barriere-ist-fast-erreicht-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!