• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.865,15000 $/oz.

Goldpreis Widerstände: 1.875 + 1.890 + 1.920

Goldpreis Unterstützungen: 1.840 + 1.833 + 1.798

Rückblick: Mit dem Ausbruch über den Widerstand bei 1.789 USD setzte sich Anfang November eine immer steiler werdende Kaufwelle in Gang, die den Goldpreis auch über die zentrale Kurshürde bei 1.833 USD ausbrechen ließ. Dem Kaufsignal folgte ein Anstieg bis an den Widerstand bei 1.875 USD, an dem der Goldpreis eine leichte Korrektur startete. Diese wurde schon bei 1.848 USD aufgefangen. Aktuell nähert sich Gold damit wieder dem Rallyhoch und einem weiteren Kaufsignal.

Charttechnischer Ausblick: Sollte der Goldpreis über 1.875 USD ausbrechen, wäre auch die These der komplexen Korrektur mit zwei gleichlangen Aufwärtsstrecken seit Anfang August zu verwerfen (im Chart blau markiert). MaW. würden diese zwei Aufwärtsstrecken dann wohl doch nicht zusammengehören und bei 1.720 USD im Oktober ein neuer Trend begonnen haben. Dieser dürfte Gold zügig bis 1.920 USD führen. Darüber wäre Platz bis 1.945 und 1.965 USD.

Scheitern die Bullen dagegen an der nahen Hürde bei 1.875 USD, käme es zu einer weiteren Korrektur bis 1.848 USD und darunter an die 1.833 USD-Marke. Dort sollte der Wert wieder drehen, andernfalls käme es zu einem ersten Verkaufssignal und einer Korrektur bis 1.798 und 1.789 USD.

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Als Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!